< Baumesse Hollabrunn 2018
27.04.2019 00:00 Age: 3 yrs
Category: Pressemitteilungen
By: Christian Melber

19. KornatiCup vom 27.April bis 2.Mai 2019 - Auf in die Kornaten!

Das Alpson-Team nahm mit einer Mannschaft von 7 Personen mit einer Bavaria 41S in der Einheitsklasse 41S erfolgreich teil.


Der Sonne entgegen. Zwei Wettfahrten und bester Segelwind: So präsentierte sich der erste Wettfahrt-Tag am Kornati Cup. Gewitter in der Nacht und Wolken am Tag, dennoch hatte das Wichtigste genau gepasst: Der Wind war nicht zu viel und nicht zu wenig – Vollzeug-Brise. Und einmal mehr bewahrheitete sich die alte Wetter-Weisheit, dass auf den kroatischen Inseln das Wetter meist etwas freundlicher ist als an der Festlandküste.

Die Ziellinie vor Piskera wurde in der Einheitsklasse 41S als Erster von der Ciao (Cover), die auch gleich den Tagessieg einfuhr, gekreuzt. Pere Zalovic, einer der besten Match Racer Kroatiens, skippert das österreichische Team Alpson-Ante Brzic, bestehend aus einem Baumeister, einem Polier und fünf Vor- und Facharbeitern.

Gesponsort wird das Team, das erst zum zweiten Mal bei einer Regatta mitfährt, von den Baustofffirmen Baumit, Profibaustoffe, Weber, Wacker-Neuson, Rohrdorferbeton, Schiedel und RLH Weitersfeld-Zissersdorf.

Quelle: KornatiCupRevue vom 30.04.2019

 

Wir danken unseren 7 Hauptsponsoren herzlich!

Rohrdorfer Transportbeton

Raiffeisen-Lagerhaus Weitersfeld-Zissersdorf

Profi Baustoffe

Wacker Neuson

Saint Gobain Weber

Baumit

Schiedel


Files:
Kornati_Cup_2019_Revue_3.pdf1.7 M